Konsolidierter Jahresbericht
geprüfte Information

Konzernergebnis

Die gemäss International Financial Reporting Standards (IFRS) erstellte konsolidierte Jahresrechnung weist ein Ergebnis, das den Aktionären der LLB AG zusteht, von CHF 144.7 Mio. aus. Im Vergleich zum Vorjahr, in welchem wir CHF 240.0 Mio. verzeichneten, entspricht dies einem Rückgang von 39.7 Prozent. Die Abnahme ist auf die Rahmenbedingungen mit fallenden Aktienmärkten und Währungsschwankungen, die Ausweitung der Finanz- zu einer Wirtschaftskrise sowie das damit einhergehende veränderte Kundenverhalten zurückzuführen. Das Verhältnis Geschäftsaufwand zu Geschäftsertrag belief sich auf 65.2 Prozent (Vorjahr: 48.6 %). Das Ergebnis pro Aktie betrug CHF 5.08 (Vorjahr: CHF 8.43).

Kundenvermögen per 31.Dezember 2008
Kundenvermögen per 31.Dezember 2008 (Grafik)

Kundenvermögen

Per Ende 2008 verwalteten wir Kundenvermögen in Höhe von CHF 46.1 Mia. Der Rückgang um 23.1 Prozent oder CHF 13.9 Mia. gegenüber dem 31. Dezember 2007 unterteilt sich wie folgt: Netto-Neugeld-Abfluss CHF 0.6 Mia. (–1.0 %) und performancebedingte Vermögensabnahme CHF 13.3 Mia. (–22.1 %).

Die Entwicklung der Finanzmärkte wie auch die Verunsicherung der Anleger ist vor allem bei den Vermögen in eigenverwalteten Fonds und den Vermögen mit Verwaltungsmandat deutlich zu spüren. So gingen die Vermögen in eigenverwalteten Fonds um 29.5 Prozent auf CHF 3.0 Mia. zurück und die Vermögen mit Verwaltungsmandat um 28.6 Prozent auf CHF 7.7 Mia. Die übrigen Kundenvermögen beliefen sich per 31. Dezember 2008 auf CHF 35.4 Mia. (31. Dezember 2007: CHF 45.0 Mia.).